Aller guten Dinge sind drei!
                                         Termin: 04. – 09.09.2022


Das Land der tausend Berge, wie das Sauerland genannt wird, bietet eine Fülle von Touren, die sich um die Erweiterung auf das Bergische Land im Westen und das Siegerland im Südwesten noch abwechslungsreicher gestalten lässt.

Deshalb haben wir für die kommende Saison einen neuen, weiter nördlich gelegenen Standort in direkter Nachbarschaft des Biggesees für unsere vier Tourtage ausgewählt, um gerade diese beiden Regionen mit ihren vielversprechenden Sehenswürdigkeiten miteinbeziehen zu können.

Zwei der insgesamt vier Touren, jeweils bis an die 300 Kilometer Länge, führen uns direkt ins Sauerland. Die erste beinhaltet den Naturpark Ebbegebirge und das Lennerbergland mit der Versetalsperre und einem interessanten Industriemuseum. Weiter im Osten treffen wir auf die Sorpetalsperre, umrunden auf kurvenreichen und einsamen Straßen die Homert, streifen den nördlichen Rand des Hochsauerlandes und finden zurück nach Attendorn.

Die zweite Sauerland-Route konzentriert sich allein auf das Hochsauerland mit seinem Naturpark Rothaargebirge und dem Wittgensteiner Land. Rhein-Weser-Turm, Ederquelle, BadLaasphe und das Wisentgehege stehen zunächst auf dem Plan, bevor es weiter östlich zum Kahlen Asten geht. Zurück fahren wir über das einsame Sorpetal, Bad Fredeburg, die Hohe Bracht und Althundem.

Tour 3: Das Siegerland, südöstlich unseres Ausgangspunktes. Zunächst steuern wir bei Friesenhagen das Wasserschloss Crottorf an, bevor das Tal der Sieg weitere Sehenswürdigkeiten wie etwa den Siegfall bei Schlagern für uns bereithält. Ganz im Südwesten unserer Tour wartet hoch über der Sieg die Burg Blankenberg  auf unseren Besuch. Weiter südlich fahren wir über kleinste Straßen zurück nach Wissen und werden bei Freudenberg im „Alten Flecken“  mit seinen charakteristischen Siegerländer Häusern noch eine Pause einlegen.

Seinen ganz besonderen Reiz übt das Bergische Land bei unserer vierten Tour auf uns aus. Der Vormittag gilt zahlreichen Talsperren wie Agger, Gengel, Lingesee, Kerspe und Bever bevor wir ein besonders interessantes Museum an der Wupper ansteuern. Kurz drauf machen wir Halt auf Schloss Burg und fahren weiter zum Altenberger Dom. Über Blechen, Lindlar, Engelskirchen und Röttgen kommen wir auf kleinsten Straßen zurück nach Waldbröl und machen noch einmal Pause beim „Klus“, einem urigen Treffpunkt.  Jetzt nur noch nach Reichshof, dann sind wir bald wieder zurück an der Bigge.

 

 

Programmablauf:
Sonntag (04.09.2022): Individuelle Anreise. Zimmerbelegung, gemeinsames Abendessen im Hotel, anschließend Kennenlernen und gemütlicher Info-Abend mit dem Tourguide.
Montag - Donnerstag (05. – 08.09.2022) je eine Rundtour von ca. 250 - 300 Kilometer Länge durch Sauerland, Bergisches- und Siegerland. Frühstück ab 07:30 Uhr, Abfahrt gegen 08:30 Uhr. Fahrzeit mit Pausen ca. 8-9 Stunden, Rückkehr gegen 17:30 Uhr. Abendessen um 19:00 Uhr.
Freitag (09.09.2022): Frühstück ab 07:30 Uhr, anschließend individuelle Heimreise


Preise pro Person im Doppelzimmer:
Fahrer (in):               810 Euro                   Beifahrer (in): 710 Euro
EZ-Zuschlag:           100 Euro

 

Leistungen im Preis enthalten:
Fünf Übernachtungen mit Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Wahlmenü) in einem schönen, familiär geführten Landhotel mit Biergarten. Die Zimmer verfügen über Du/WC, TV und freies W-LAN. Sichere Abstellplätze (Garage) am Haus, freier Abstellplatz für Auto und Trailer. Vier Touren mit Tourguide, laminiertes, informatives Roadbook und SCOOTOUR-Polo-Shirt
 

Mindestteilnehmerzahl 8 Personen.
Die Tour eignet sich für Roller ab 125 ccm.
Anmeldeschluss: 11. Juli 2022

 

Anmeldeformular SCOOTOUR-Reisen.doc
Microsoft Word-Dokument [29.0 KB]