Große Alpenrundtour


Termin: 06 – 16. September 2020
 

Es ist mal wieder an der Zeit, eine besondere Alpentour anzubieten. In den letzten Jahren hatten wir immer einen festen Standort, von dem aus wir täglich sternförmig ausgeschwärmt sind, um die schönsten Pässe und Hochstraßen einer Region kennenzulernen. Etwa im Trentino, in Kärnten oder in den französischen Alpen. Fünf Tourtage in knapp einer Woche.

Jetzt wollen wir eine große Rundtour anbieten. Neun Fahrtage, mindestens 2300 Kilometer durch Tirol, Kärnten, Steiermark, Slowenien, Italien (Friaul, Dolomiten, Südtirol) und die Ostschweiz (Engadin).

Insgesamt zehn Übernachtungen mit täglich wechselnden Unterkünften (komfortable, gut eingerichtete Hotels, teils mit drei oder sogar 4 Sternen). Wir haben für jeden Tag Halbpension oder Essen á la carte gebucht. Für die Roller gibt es stets gesicherte Abstellplätze.

Das Gepäck für die Rundreise muss jeder auf seinem Roller selbst mitführen. Es gibt kein Begleitfahrzeug, das eventuell Gepäck mitnehmen könnte..

Im Fall einer Panne am Fahrzeug versuchen wir zu helfen, sofern es möglich ist und die Zeit es erlaubt. Denn die Gruppe muss bis zum Abend auf jeden Fall im nächsten gebuchten Hotel sein. Wer liegen bleibt, weil sein Fahrzeug nicht reparabel ist, muss sich (leider) selbst um seinen Rücktransport oder ein Ersatzfahrzeug kümmern. Deshalb können wir jedem nur dringend ans Herz legen, für die Reise eine Versicherung (Schutzbrief) abzuschließen, um auf alle Fälle wieder sicher und ohne große Kosten nach Hause zu kommen.

Ausgangs- und Zielpunkt ist dasselbe Hotel. Nicht ohne Grund. Denn hier können alle, die mit Pkw und Anhänger anreisen, beides sicher abstellen.

 

Grober Tourablauf:

Sonntag (06.09.20): Anreise im Lauf des Nachmittags nach Hinterriß (Karwendel) nahe Sylvenstein-Stausee. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Ausgabe der Fahrtunterlagen und Tourbesprechung.

Montag (07.09.20): 1. Etappe. Abfahrt gegen 8:30 Uhr. Zillertaler Höhenstrasse, Gerlospass, Großglockner-Arena. Streckenlänge ca. 250-300 Kilometer. Übernachtung in Großkirchheim.

Dienstag (08.09.20): 2. Etappe. Abfahrt gegen 8:30 Uhr. Millstätter See, Nockalm-Höhenstrasse, Flattnitzer Höhe. Streckenlänge ca. 280 Kilometer. Übernachtung in Sankt Salvator.

Mittwoch (09.09.20): 3. Etappe. Vormittags Führung Porsche-Museum. Dann Gurktaler Alpen, Klippitztörl, Weinebene. Streckenlänge ca. 150 Kilometer. Übernachtung in Eibiswald, nähe Soboth-Stausee.

Donnerstag (10.09.20): 4. Etappe. Abfahrt gegen 8:30 Uhr. Loiblpass, Vrsic-Sattel, Mangart-Strasse. Streckenlänge ca. 300 Kilometer. Übernachtung im Hotel auf dem Sella Nevea.

Freitag (11.09.20): 5. Etappe. Abfahrt gegen 8:30 Uhr. Monte Zoncolan, Passo Rest, Sauris, Cortina d’Ampezzo, Passo Giau. Übernachtung in Selva di Cadore.

Samstag (12.09.20): 6. Etappe. Abfahrt gegen 9:00 Uhr zur Sella-Ronda-Rundfahrt in den Dolomiten. Streckenlänge ca. 150 Kilometer. Alternativ Ruhetag im Hotel mit Swimmingpool und Liegewiese. Übernachtung  im gleichen Hotel wie am Vortag in Selva di Cadore.

Sonntag (13.09.20): 7. Etappe. Abfahrt gegen 8:30 Uhr. Marmolada, Val di Fassa, Rosengarten, Passo Mendola, Passo Tonale, Passo Gavia. Streckenlänge ca. 300 Kilometer. Übernachtung in Livigno.

Montag (14.09.20): 8. Etappe. Abfahrt gegen 8:30 Uhr. Passo Bernina, St. Moritz, Albula-Pass, Flüela-Pass, Engadin, Umbrail-Pass, Stilfser Joch, Meran. Streckenlänge ca. 300 Kilometer. Übernachtung in Platt.

Dienstag (15.09.20): 9. Etappe. Abfahrt um 8:30 Uhr. Timmelsjoch, Kühtai, Mittenwald. Streckenlänge ca. 250 Kilometer. Übernachtung in Hinterriß.

Mittwoch (16.09.20): Frühstück ab 8:00 Uhr. Anschließend individuelle Heimreise.

 

Für die Rundtour stehen insgesamt 10 Doppelzimmer zur Verfügung. Maximale Teilnehmerzahl 16 Personen. Die Vergabe von Einzelzimmern ist also streng limitiert und wird erst nach Nennungsschluss bestätigt.

 


Preise pro Person im Doppelzimmer:
Fahrer (in)                              1495 Euro                   Beifahrer (in)                          1405 Euro
EZ-Zuschlag                            220 Euro

Leistungen im Preis enthalten:
10 x Übernachtung + Halbpension (Frühstücksbuffet, entweder Wahlmenü oder á la carte) in verschiedenen 2-4 Sterne-Hotels. Die Zimmer verfügen über Dusche/WC, teilweise Balkon, TV und Telefon, freies WLan. Sichere Abstellplätze sind jeweils garantiert. Reiseleiter +Tourguide, detailliertes Kartenmaterial und SCOOTOUR- Polo-Shirt.

Mindestteilnehmerzahl 8 Personen
Die Tour eignet sich für Roller ab 200 ccm
Anmeldeschluss: 23. Juli 2019

 

 

Anmeldeformular SCOOTOUR-Reisen.doc
Microsoft Word-Dokument [29.0 KB]